Der Ahorn am Spielplatz war gegabelt. Es sollte derjenige Teil des Baumes gefällt werden, der zur Arche hin geneigt war und durch größere Mengen Totholz eine Gefährdung darstellte. Mit dieser nicht ganz einfachen Aufgabe wurde Steffen Jacobs beauftragt. Es gab vieles zu organisieren: Am Freitag, den 13. April 2018 war es dann soweit! Erst einmal wurde von Steffen Jacobs ein Steiger® mit 17 Metern Höhe aus Sankt Augustin abgeholt. Um 8 Uhr kamen dann alle Helfer pünktlich zur Arche: Marcel Kellers, Timo Keßler und Wilfried Schippers. Nachdem das Gelände abgesperrt war, konnte die Fällung beginnen. Die Äste des Ahorn wurde aus dem Korb des Steigers® heraus abgesägt. Hierbei mussten alle aufpassen, dass weder Gebäude noch Straßenlaterne oder anderes beschädigt wurde. Um 12 Uhr war es dann möglich den etwa 7 Meter langen Hauptstamm des Ahorn zu fällen. Nur folgten erste Aufräumarbeiten unter der Mithilfe von Monika Gabriel. Am nächsten Tag wurden die Äste mit dem tatkräftigen Einsatz von Wilfried Schippers und Kai Schröder auf den Anhänger aufgeladen. Schließlich konnten die Äste von Steffen Jacobs eine Woche später gehäckselt werden. Wir möchten allen Beteiligten herzlich für ihren großen Einsatz danken.