Sie sind herzlich eingeladen das Angebot unseres Gemeindecafés "Alte Schule"zu nutzen. Bei einer Tasse Kaffee oder einem Tee haben Sie die Möglichkeit unsere vielfältigen Angebote zum Zusammentreffen mit Gleichgesinnten zu nutzen. Wann das Café "Alte Schule" geöffnet hat, erfahren Sie auf dieser Internetseite unter "Termine". Darüber hinaus gibt es jedes halbe Jahr eine Broschüre, in der die Termine für die nächsten 7 Monate eingetragen sind. Die aktuelle Veranstaltungsübersicht deckt den Zeitraum Mai bis Oktober 2016 ab. Sie wird mit dem Gemeindebrief verteilt und liegt in Kirche sowie Gemeindehaus zur Mitnahme aus. Auf dieser homepage können Sie es sich auch unter "downloads" auf ihren PC laden oder ausdrucken.

Die Veranstaltungen sind kostenfrei - jedoch steht zur Kostendeckung  für den Verzehr von Kaffee und Kuchen stets eine Spardose bereit.

Zum Lesecafé werden manchmal Autoren eingeladen, die aus ihren eigenen Büchern vorlesen. Aber auch Gemeindeglieder können hier eine Stunde rund um Literatur und Lesen thematisch gestalten. Buchhändler, die eine Auswahl an aktuellen Büchern mitbringen, sind hier auch gerne gesehen.

Wenn zum Spielecafé geladen wird, so ist geplant, SKAT in den Mittelpunkt zu rücken. Besonders Männer sind hierzu dieses Mal angesprochen.

Auch für das Wandercafé hat sich Frau Ingrid Dorn bereits attraktive Ziele ausgesucht.

Im PC-Café laufen derzeit 2 Kurse - Anfänger und Fortgeschrittene sind willkommen. Falls Sie neu einsteigen wollen, so erkundigen Sie sich doch unverbindlich beim Referenten Helmut Dorn.

Das Singe-Café ist neu in unserem Programm. Wer gerne singt, ist herzlich eingeladen. 

Unsere Standardveranstaltung ist das Klöncafé. Hier gibt es kein Programm. Hier haben Sie die besondere Möglichkeit des Austausches bei Café und Kuchen.

Zum Malcafé ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Am 25. Februar 2016 startet Frau Woiwotka-Stommel mit einem neuen Kurs im Malen mit Aquarellfarben und Pastellkreide.

Das nächste Nähcafé startet Frau Erika Schnell am 12. Februar. Die weiteren Treffen sind dann auch jeweils freitags ab 15 Uhr. Leider ist die Teilnehmerzahl bereits ausgebucht.

Wenn zum Frühstückscafé geladen wird, dürfen sie auch hungrig kommen. Frau Sybille Mühlpfordt hat dann den Tisch für Sie rechtzeitig gedeckt. 

Das Kirchcafé findet meist am 2. und 4. Sonntag im Monat nach dem Gottesdienst statt. Meist ist dann auch der Pfarrer anwesend, der die Predigt kurz zuvor gehalten hat. Gespräche über Gott und die Welt wären hier möglich und denkbar.

 

Das Café "Alte Schule" ist zunächst als Angebot für Männer und Frauen ab ca. 60 Jahren gedacht. Selbstverständlich dürfen auch jüngere Gäste teilnehmen. Das offene Café-Angebot wird organisiert von Ehrenamtlichen der Evangelischen Kirche. Das Team kooperiert mit der katholischen Kirchengemeinde und dem kommunalen Arbeitskreis "Behinderte und Senioren".

 

 

Unser Angebot ist selbstverständlich erweiterbar.

Wie wäre es mit einem Repair-Café? Hier könnten Sie ihr defektes Haushaltsgerät mitbringen. Es fehlen uns jedoch noch handwerklich begabte Freiwilligen, die bei der Instandsetzung derartiger Geräte mithelfen könnten.

Denkbar wäre auch die "Herzens-Sprechstunde". Mehr dazu demnächst hier.

Diakonie-Café? Flüchtlingscafé? Ideen haben wir noch ....

 

   

Auch das Wandern in der kleinen Gruppe wird regelmäßig angeboten.

 


      

 

 

 

Kochevent mit Uwe Steiniger in der Arche  

 

 

Das PC-Cafè läuft gut. Nähere Informationen gibt es bei Helmut Dorn.

 

Fragen und Ihre Anregungen nehmen entgegen:

Frau Mühlpfordt 02295/6612   Leitung Seniorencafé/ Gemeindecafé Alte Schule
Herr Helmut Dorn 02295/6361 Leitung PC-Kurs
Frau Ingrid Dorn  02295/6361 Terminkoordination, Planung, Öffentlichkeitsarbeit
 

Wenn Sie hier klicken, kommen Sie in den download-Bereich,
in dem Sie die aktuelle Broschüre der Veranstaltungen der kommenden Wochen und Monate einsehen können.