Liebe Gemeinde,

wir alle sind tief betroffen von den Bildern und Berichten, die wir aus den uns so nahe gelegenen Gebieten erhalten, die von dem Unwetter und den Überschwemmungen erfasst wurden. Menschen sind gestorben, Häuser wurden weggeschwemmt, Existenzen zerstört. Viele Mitmenschen benötigen jetzt konkrete, unmittelbare Hilfe und tröstende Zeichen der Solidarität.
Die evangelische Kirche hat gemeinsam mit der Diakonie dazu ein Spendenkonto eingerichtet: IBAN DE79 3506 0190 1014 1550 20.

Als Online-Spende: https://www.kd-onlinespende.de/projekt/spendenaufruf-unwetter-katastrophe/display/link.html.

Die Evangelische Kirche im Rheinland hat einen digitalen Klageraum (#unwetterklage) und eine Hilfe-Börse (http://ekir.de/kirchehilft) eingerichtet.

Predigttext von Pfarrer Christian Jung vom 1. August 2021 in Ruppichteroth mit Bezug auf die Flutkatastrophe https://forms.churchdesk.com/f/GDhgTCndIZ
 _________________________________________________________________________________________________________________________________

 
Anmeldung zum Gottesdienst anlässlich der Trauung von Regina Weingardt und Georg Petersohn am Freitag, den 6. August um 12.30 Uhr mit Pfarrer Neuhaus in der Evangelischen Kirche https://forms.churchdesk.com/f/QQ8OlN-iwt

 

Anmeldung zum Gottesdienst am 8. August, 9.30 Uhr mit Pfarrer Heinemann aus Hennef: https://forms.churchdesk.com/f/LXidIpFe3c

 

Anmeldung zum Gottesdienst anlässlich der Trauung von Kristina Bockemeier und Mike Gehrmann am Samstag, den 14. August um 11.00 Uhr mit Pfarrer Neuhaus in der Evangelischen Kirche https://forms.churchdesk.com/f/aY71g4ZGJP

 

Anmeldung zum Gottesdienst am 15. August, 9.30 Uhr mit Taufe von Felix Harder; Pfarrer Neuhaus https://forms.churchdesk.com/f/OdUSUK2PXt

 

Anmeldung zum Taufgottesdienst am 29. August 2021, 11.00 Uhr mit Pfarrer Neuhaus: https://forms.churchdesk.com/f/-a4A4s1puN

________________________________________________________________________________________________________

 

Den Youtube-Kanal der evangelischen Kirche Ruppichteroth mit den letzten aktuellen Gottesdiensten finden Sie hier

 

________________________________________________________________________________________________________

 "Zu Strömen lebendigen Wassers"
Zum Tag der Schöpfung am 4. September 2021 lade ich zu einem Oasentag in die Kirchengemeinde Ruppichteroth ein.
Gemeinsam unternehmen wir eine kleine Wanderung zum Wasser. Im Gegensatz zur Dürre, durch die unser Leben abstirbt und austrocknet, ist das "lebendige Wasser" ein Symbol für Erfischung und spirituelle Belebung aus einer tiefen Quelle.
Wir sind in der Bergischen Natur unterwegs, öffnen unsere Wahrnehmung für die Schönheit der Schöpfung, lassen uns vom Wesen des Wassers inspirieren und von geistlichen Impulsen zum "lebendigen Wasser".
Auf unserem Weg kann die innere Einkehr den Durst nach Ruhe und innerer Sammlung stillen, aber auch nach Austausch, Begegnung und Gespräch.
Der Ort unseres Treffens, von dem aus unsere Wanderung beginnt, wird noch bekannt gegeben.
Anmeldung und weitere Infos unter der Telefonnummer 02295-909597. (Anmeldung auch über den Link https://forms.churchdesk.com/f/g-UjWfr0EG)
Der Oasentag ist kostenfrei. Um eine Spende für bedürftige Familien in der Ruppichterother Gemeinde wird gebeten.

Josefine Dripke, Geistliche Begleiterin in der Evangelischen Kirche im Rheinland

 


 

CORONA-HILFE

Die beiden christlichen Kirchen, die Kommunalgemeinde samt Ihrer Parteien und viele vom Team der Tafel Ruppichterothhaben sich neben den Winterscheider Pfadfindern bereit erklärt zu einer großen gemeinsamen Hilfsaktion. Täglich melden sich weitere Personen, die unterstützen wollen.

Die Corona-Hilfe Ruppichteroth bietet Personen mit herausragendem Risiko und Corona-Erkrankten Einkaufshilfe sowie Hilfe bei Tierbetreuungen und liefert dazu insbesondere grundlegende Lebensmittel auf Anfrage nach Hause. Auch bei Gesprächsbedarf können Sie sich gern an unser Team wenden, wir sind auch hier für Sie da!

 

 

Spenden können erfolgen auf das Konto der Evangelischen Kirchengemeinde unter IBAN: 
DE 62 3705 0299 0021 0000 88 mit dem Stichwort: Corona-Hilfe. Für Fragen bei Spenden und für Spendenbescheinigungen steht Ihnen Frau Iris Schlamm zur Verfügung unter 02295-5214. 

Wenn Sie Ihre Adresse im Betreff angeben, erhalten Sie die Spendenquittung automatisch.


Dazu brauchen wir weitere freiwillige Helferinnen oder Helfer, die ehrenamtlich telefonieren, einkaufen, Einkäufe spenden oder Lebensmittel zu Hilfsbedürftigen bringen und mindestens 14 Jahre alt sind. Dementsprechend gibt es bereits vier Teams, die auf Verstärkung warten.

Wollen Sie mithelfen? Die Kommunalgemeinde versichert alle Helfenden und benötigt dazu nur ein paar persönliche Angaben. Diese können direkt unter 02295-4921 angegeben werden. Es folgt eine schriftliche Bestätigung und wenig später ein Ausweis mit konkreten Anweisungen.

Über die Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde Ruppichteroth können Sie sich ebenfalls melden, die vom Ehepaar Engels dafür professionell ehrenamtlich betreut wird. Uber das Corona-Handy Tel.: 0157-34815512. Auch ein ganztägiger Kontakt über die Email-Adresse: Coronahilfe@evangelische-kirche-ruppichteroth.de ist möglich.

Einkaufsteam: Wir wollen einkaufen nach bestimmten Grundprinzipien (besonders Grundnahrungsmittel mit einer Eurobegrenzung) und kaufen bei nur zwei Lebensmittelgeschäften vor Ort. 
Die Waren sind abzugeben an einer zentralen Umpackstelle, wo sie evtl. vervollständigt und unter Einhaltung aller datenschutzrechtlichen und hygienischen Bestimmungen für die Haushalte vorbereitet werden. Alle diesbezüglichen Absprachen übernimmt Herr Herman van Laar.

Lieferteam: Fahrer/innen, die älter sind als 25 Jahre, können einen versicherten Bus fahren. Bei Privatfahrten wird das jeweilige Fahrzeug versichert, wenn es zwei Tage vorher gemeldet wurde. Die reinen Benzinkosten werden auf Wunsch erstattet. Ein direkter persönlicher Umgang mit Erkrankten wird nicht stattfinden. Auch hier übernimmt Herr van Laar die Einsatzplanung.

Spender- und Buchhaltungsteam: Noch ist nicht absehbar, in welcher Höhe Spenden nötig sein werden, aber es werden einige erforderlich sein, u.a. angesichts von Fahrkosten, Hygiene-Artikeln und Verpackungsmaterialen. 

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!
Im Namen des Corona-Hilfe-Teams von Ruppichteroth grüßen Sie  
Herman van Laar, Dirk Düster, Susanne Kuß, Hans-W. Neuhaus


Gute Nacht
und herzlich willkommen!